Güstrower Lokalnachrichten

17. Dezember 2018

Im Test der Hyundai Tucson 2.0 GLS

geschrieben am 16. Dezember 2004 ,von S.Gütte

Im Test der Hyundai Tucson 2.0 GLS
der Hyundai Tucson 2.0 GLS

Kompaktes Freizeitmobil für den preisgünstigen Einstieg ins SUV Segment. – Immer mehr Deutsche entscheiden sich für ein SUV, ein Sports Utility Vehicle. Die Kundschaft schätzt an diesen Fahrzeugen besonders die hohe Sitzposition und die robuste Optik.

Beides vermittelt ein Gefühl von souveräner Sicherheit. Hyundai hat das früh erkannt und präsentierte im letzten Sommer mit dem Tucson bereits die dritte Modellreihe in diesem Segment. Der Hyundai Tucson 2.0 2WD kostet 18.390 Euro. Dafür erhält der Käufer 143 PS (104 kW), Alufelgen, eine Dachreling und sechs Airbags, sowie jede Menge anderer sinnvoller Ausstattungsdetails, das gibt es sonst nirgends.

Der Tuscon versucht seinen Bewegungsdrang durch einen Zweiliter-Vierzylinder unter der Haube zu dokumentieren. Dessen Leistungsbereitschaft wird auch stets akustisch wahr genommen, ohne jedoch wirklich lästig zu werden. Wer es flott mag, treibt den Tucson 2.0 2WD mit dem exakt geführten Fünfganggetriebe in 10,4 Sekunden von null auf 100 km/h und beendet den Vorwärtsdrang des Koreaners erst bei Tempo 180 km/h. Dass dabei der Tank nicht ganz unangetastet bleibt, dürfte wohl jedem klar sein. Mutige 8.0l im Drittelmix, geben uns die Koreaner an, geschafft haben wir sie nicht. Aber wer erreicht schon die Verbrauchswerte des Herstellers?

Im Innenraum finden 5 Personen Platz. Wirklich gemütlich wird es allerdings erst, wenn der fünfte Mann das Fahrzeug verläßt. Der Tucson ist 1830 mm breit und bietet auf den Rücksitzen 1310 mm Freiraum. Bei der Beinfreiheit geht er sogar in die Superlative (mindestens 245 mm). Dies beeinträchtigt ein klein wenig die Gepäckraumkapazität, die mit 325 Litern unter dem Durchschnitt des Segments liegt. Doch durch die umklappbaren  Rücksitze läßt sich das Volumen des Kofferaum auf 805 Liter vergrößern. Darüber hinaus kann man die Rückenlehne des Beifahrersitzes neigen, um auch lange Gegenstände zu laden. Der Gepäckraum ist mit einer 12-Volt-Steckdose, Licht, Verankerungspunkten am Boden und am Fuß der C-Säulen mit einem elastischen Netz ausgestattet.

Fazit: Der Tucson ist ein sicherer, solider und zuverlässiger Partner, der Dank seiner preiswerten Anschaffung im Vergleich zu seinen Konkurrenten die Nase vorn hat.

Text und Foto: Sven Gütte

Technische Daten:

Leistung
Hubraum: 1975 ccm
KW/PS: 104/ 141
Fahrleistungen
Beschleunigung: 10,4 s
Höchstgeschwindigkeit: 180 km/h
Verbrauch (Werksangabe)
Städtisch: 10,4 l
Außerstädtisch: 06,6 l
Drittelmix: 08,0 l

Grundpreis: ab 18.390 €

Auto & Verkehr

Kommentar hinterlassen