Güstrower Lokalnachrichten

17. Juni 2018

Region

Ausstellung mit Ateliercharakter

Volle Hütte im Landesamt für Umwelt, Naturschutz und Geologie (LUNG), als der Güstrower Maler Peter Hoff seine Ausstellung eröffnete.

Weiterlesen

Was wird aus unseren Parkplätzen?

Spätestens in der warmen Jahreszeit, wenn die Touristen kommen, sieht man sie wieder kreisen: Kraftfahrer auf der Suche nach einem freien Stellplatz.

Weiterlesen

Reise in die Güstrower Musikgeschichte

Der Jugendklub in der Güstrower Südstadt ist unter die Filmemacher gegangen. Im vergangenen Jahr beteiligten sich die jungen Leute an dem von der Stiftung demokratische Jugend und dem Land geförderten Projekt „Zeitensprünge“.

Weiterlesen

Erfolgreiche Musikschüler

Mit außerordentlich guten Ergebnissen kehrten die Schüler der Kreismusikschule Güstrow von der ersten Etappe des bundesweiten Wettbewerbs „Jugend musiziert“ zurück.

Weiterlesen

Mehr Platz für die Ecolea Güstrow

Das Platzproblem der privaten „ecolea – Internationale Schule“ in Güstrow scheint gelöst. Schulinhaber Sven Olsen und Vertreter der in Meerbusch ansässigen Stadion Gruppe GmbH unterzeichneten einen Mietvertrag für die Alte Schlossmühle.

Weiterlesen

Blick ins Innenleben der Bilder

Auf dem Weg zur vollständigen Sanierung des Jan-Borman-Altars in der Pfarrkirche ist wieder eine Etappe geschafft. Vor kurzem weilten Experten der Brüsseler König-Baudouin-Stiftung in Güstrow, um die von der Restauratorin Martina Runge bearbeiteten sechs Gemälde des Wandelaltars zu begutachten. Die Belgier sparten dabei nicht mit Lob für die Fachfrau.

Weiterlesen

Herzlichen Glückwunsch zu 20 Jahren „Die Brücke“

Mit einem Festkonzert feiert der Chor „Die Brücke“ am Sonnabend, dem 29. September, im Ernst-Barlach-Theater seinen 20. Geburtstag.

Weiterlesen

„Ersatzvater“ für 400 Kinder und Jugendliche

Mit einem kleinen Fest begingen Mitarbeiter, aktuelle und ehemalige Bewohner und Nachbarn den 20. Geburtstag des DRK-Kinder- und Jugendwohnheims in der Prahmstraße. In 20 Jahren haben Leiter Norbert Wernitz und seine zehn Mitarbeiter ein zeitgemäßes Kinder- und Jugendwohnheim umgesetzt.

Weiterlesen

„Wir sind das Pflegevolk“ Demonstration

Die Wut der Pflegedienste über ein neues Vergütungssystem, das ab 1. August in Kraft getreten ist, entlud sich auf dem Marktplatz der Barlachstadt. Auf Transparenten und lautstark mit Trillerpfeifen protestierten zirka 400 Mitarbeiter von Pflegediensten aus der Region um Güstrow gegen einen Schiedsspruch.

Weiterlesen

Im Drachenboot auf dem Inselsee

Neue Wege beschreitet der Kanusportverein (KSV) Güstrow in seiner Zusammenarbeit mit Schulen der Region. „Seit 2006 bieten wir Projekttage für fünfte und sechste Klassen an. Dazu hatten wir oft einen Stationsbetrieb an Land aufgebaut. Wir machten aber die Erfahrung, dass die Kinder bei uns viel lieber paddeln wollten“, schildert Vereinschef Maik Dieterich.

Weiterlesen